10. Hans Pietsch Memorial
Deutsche Schul Go Mannschaftsmeisterschaft 2012
am 22./23. September 2012 in Langerwehe

HPM Gruppenfoto
Am 22. und 23. September 2012 fand in der Europaschule Langerwehe das zehnte Hans Pietsch Memorial statt. Es nahmen insgesamt 34 Teams aus ganz Deutschland und Luxemburg teil. Deutscher Schul-Go-Mannschaftsmeister wurde das Team des Friedrich-Ebert-Gymnasiums aus Bonn mit Jonas Welticke (5 Dan), Deniz Ervens (1 Dan) und Martin Schmitz (6 Kyu). Den Pietsch Preis, das Vorgabeturnier, entschied das Team der Mixmannschaft Trier-Luxemburg mit Ryoichi Katoh (6 Kyu), Yu-Kai Law (13 Kyu) und Shende Tao (20 Kyu) für sich.

Im Frühjahr 2002 besuchte ich an der VHS Frankfurt ein für mich damals exotisch anmutendes Seminar: Gunnar Dickfeld unterrichtete eine Handvoll Interessierter ein Wochenende lang in den Grundlagen des Go-Spiels.
Beim Spiele-Treff hörte ich dann wenige Monate später zum ersten Mal den Namen Hans Pietsch.
Ich habe nicht die Gelegenheit gehabt, mit Hans Pietsch Go zu spielen, aber das betroffene Gesicht Gunnars habe ich nicht vergessen, als er die Nachricht von Pietschs Tod im „Plateau“ weitergab.


Youngson Yoon
Chizu Kobayashi

Zehn Jahre später war es an mir, das Hans Pietsch Memorial an meiner Schule auszurichten.
So stand Langerwehe, ein kleiner Ort zwischen Köln und Aachen, vom 21. bis 23. September 2012 im Zeichen des Go-Spiels. 34 Mannschaften aus ganz Deutschland hatten sich angemeldet, um mit jeweils drei Schülerinnen oder Schülern an diesem Turnier teilzunehmen.

Die ersten Gäste trafen bereits am Freitag Nachmittag ein. Bis zum Abend waren es 60 Personen, die von Hans-Georg Aupperle mit frisch zubereiteten Hamburgern und Crepes versorgt wurden. Auch die Reisegruppe aus Hamburg, die erst gegen 24.00 Uhr eintraf, wurde noch satt.
Die meisten Mannschaften trafen am folgenden Morgen ein, die letzten pünktlich zur ersten Partie.

In der direkt gegenüber der Schule gelegenen Kulturhalle, eröffnete Frau Pietsch nun feierlich das 10. HPM, optisch umrahmt von den sechs roten, „japanischen“ Tapetenbahnen, mit denen Monika Reimpell schon den EGC in Bonn geschmückt hatte.

28 der 34 Teams spielten um den Hans-Pietsch-Preis; die sechs stärksten Mannschaften trugen in einem abgetrennten Teil der Halle die „Deutsche-Schul-Go-Mannschaftsmeisterschaft“ unter sich aus.

Während die stärkeren Teilnehmer ihre Bedenkzeit zumeist vollständig nutzten, beendeten gerade die jüngeren Kinder ihre Spiele oft schon nach einer halben Stunde.
So hatten sie Zeit zwischen den Partien die Einrichtungen der Europaschule  zu nutzen:
Im Bistro lockten Kuchen und Getränke, im angrenzenden Raum waren T-Shirts mit Go-Motiv erhältlich, entworfen von Marc Rieger und hergestellt von einer Schülerfirma. In der Spielezone warteten vier Platten auf Tischtennisspieler und wer lieber draußen aktiv sein wollte, konnte auch Basketbälle, Fußbälle oder andere Spielgeräte entleihen und sich auf dem Schulhof austoben.
Viele nutzten die Zwischenzeit aber auch, um an Simultan-Rengo-Partien teilzunehmen, die Lukas Krämer organisierte und in denen er gemeinsam mit den beiden Profi-Spielerinnen Chizu Kobayashi und Youngsun Yoon gegen bis zu zwanzig Schülerinnen und Schüler spielte. Gerade die Grundschüler aus Langerwehe konnten hier ihre Spielergebnisse aufbessern. Zwar hatten einige von ihnen alle Turnierpartien verloren; aber was bedeutete dies schon, wenn es ihnen in den Wartezeiten gelang, gegen asiatische Go-Profis zu gewinnen?

Die Begeisterung der Grundschüler war schön mit anzusehen. Die positiven Gefühle, mit denen sie das Wochenende durchlebt haben, gilt es zu erhalten und es ist zu hoffen, dass sich auch im kommenden Jahr wieder Grundschüler beim HPM anmelden werden. Um den Grundschul-Kindern, die zum Teil deutlich schwächer spielten als 20k, die Teilnahme am HPM zu erleichtern, wurde auf der Mitgliederversammlung von go4school e.V. angeregt, die Mindest-Spielstärke zu senken.

Mixmannschaft Trier-Luxemburg mit Ryoichi Katoh (6 Kyu), Yu-Kai Law (13 Kyu) und Shende Tao (20 Kyu)
Mannschaft des Friedrich-Ebert-Gymnasiums Bonn mit Martin Schmitz (6 Kyu), Jonas Welticke (4 Dan) und Deniz Ervens (1 Dan)

Erfreulich auch der europäische Akzent des 10. HPM:
Den ersten Platz im Hans-Pietsch-Preis errang die Trier-Luxemburger Mixmannschaft, in der Ryoichi Katoh (6 Kyu) am ersten, Yu-Kai Law (13 Kyu) am zweiten und Shende Tao (20 Kyu) am dritten Brett spielten.
Platz zwei ging an die 1. Mannschaft des Gymnasium Klosterschule Hamburg (Lukas Orzel, 12 Kyu / Alexander Abou Boutros, 13 Kyu / Marcel Pünjer, 14 Kyu). Den dritten Platz teilten sich die Europäische Schule Bertha-von-Suttner aus Berlin (Karl Köhler, 7 Kyu / Maximilian Kurtz, 10 Kyu / Anika Mensing, 13 Kyu) mit dem Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Gymnasium Ratingen (Jannis Büscher, 16 Kyu / Lukas Schlegel, 18 Kyu / Edward Smoljanovic, 20k).

Deutscher Schul-Go-Mannschaftsmeister wurde in diesem Jahr die 1. Mannschaft des Friedrich-Ebert-Gymnasium Bonn mit Jonas Welticke (5 Dan), Deniz Ervens (1 Dan) und Martin Schmitz (6 Kyu).
Den Vize-Meister stellte die 1. Mannschaft des Herbartgymnasium Oldenburg (Christopher Lieberum, 3 Dan / Colin-Marius Koch, 1 Dan / Daniel Jordan, 5 Kyu). Platz drei erreichte das Anne-Frank-Gymnasium Erding (Adrian Kittlitz, 1 Kyu / Christoph Adelsberger, 2 Kyu / Johannes Runkel, 3 Kyu).

In einem Beiprogramm leitete Hajime Matsubayashi einen Origami-Kurs an, bei dem Neben Tintenfisch-Flugzeugen auch dreiteilige Kreisel aus bunt-gemustertem Papier gefaltet wurden. Zwischendurch erklangen einige Takte der Aria aus den Goldberg-Variationen, die jemand dem auf die Seite geräumten Klavier entlockte; abends brachte die Oberstufenband der Europaschule dann eine ganz andere Musik zu Gehör. Doch ließen sich die meisten Go-Spieler nicht von ihrem Brett ablenken. Zwei Jugendliche verbrachten sogar die halbe Nacht in der Umkleidekabine der Sporthalle, um dort weitere Partien zu spielen.

Das HPM wurde auch in diesem Jahr großzügig mit Spenden unterstützt. Neben mehreren Privat-Spendern ist dem Nihon Kiin, dem Hebsacker-Verlag, dem Verlag Brett und Spiel sowie dem Carlsen Verlag für die Stiftung diverser Preise zu danken. So konnte auch diesmal jeder Teilnehmer einen Preis mit nach Hause nehmen.

Unterstützung fand das Turnier bei mehreren Müttern von Langerweher Kindern, die unermüdlich für Kaffee, Kuchen und Getränke sorgten. Auch der Caterer der Schule hatte sich seinem Team ins Zeug gelegt. Das Angebot war so reichhaltig, dass für die Mannschaften mit langer Rückreise noch Reiseproviant mitgegeben werden konnte.

„Nächstes Mal gewinnen wir die Schul-Go-Meisterschaft!“, sagte ein Teilnehmer des HPM, als ich zwei Wochen später das Spielmaterial in Bochum ablieferte. Es scheint, dass sich viele Teams vorgenommen haben, auch zum nächsten HPM anzureisen und ihre Ergebnisse dort weiter zu verbessern. Dieses ungewöhnliche Turnier animiert Kinder und Jugendlichen dazu, an ihren Fähigkeiten zu arbeiten. Seit zehn Jahren unterstützt das HPM nicht nur die jungen Leute beim Lernen, sondern hilft auch AG-Lehrern und Betreuern eine dabei, sich jedes Jahr ein bisschen weiter auf den Weg zu machen.

Heinrich Walter

Die Ergebnisse im Überblick:

Deutsche Schul-Go-Mannschaftsmeisterschaft:
1. Platz: Friedrich-Ebert-Gymnasium 1 (Bonn)
 (Jonas Welticke, 5 Dan / Deniz Ervens, 1 Dan / Martin Schmitz, 6 Kyu)
2. Platz: Herbartgymnasium Oldenburg 1
 (Christopher Lieberum, 3 Dan / Colin-Marius Koch, 1 Dan / Daniel Jordan, 5 Kyu)
3. Platz: Anne-Frank-Gymnasium Erding
 (Adrian Kittlitz, 1 Kyu / Christoph Adelsberger, 2 Kyu / Johannes Runkel, 3 Kyu)
4. Platz: Gymnasium Oldenfelde 1 (Hamburg)
 (Patrick Moll, 6 Kyu / Karen auf der Horst, 11 Kyu / Birte Buschmann, 11 Kyu)
5. Platz: Karlsgymnasium Stuttgart
 (Thomas Maile, 3 Kyu / Jonas Bassler, 8 Kyu / Lea Bassler, 13 Kyu)
6. Platz: Leopoldinum Detmold
 (Claudia Gassenmeier, 7 Kyu / Naomi Bensel, 7 Kyu / Alex Chen, 15 Kyu)

Hans-Pietsch-Preis (Vorgabe-Turnier):
1. Platz: Mixmannschaft Trier-Luxemburg
 (Ryoichi Katoh (International School Luxembourg), 6 Kyu / Yu-Kai Law (Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier), 13 Kyu / Shende Tao (Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier), 20 Kyu)
2. Platz: Gymnasium Klosterschule 1 (Hamburg)
 (Lukas Orzel, 12 Kyu / Alexander Abou Boutros, 13 Kyu / Marcel Pünjer, 13 Kyu)
3. Platz: Europäische Schule Bertha-von-Suttner (Gymnasium) (Berlin)
 (Karl Köhler, 7 Kyu / Maximilian Kurtz, 10 Kyu / Anika Mensing, 13 Kyu)
3. Platz: Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasium (Ratingen)
 (Jannis Büscher, 16 Kyu / Lukas Schlegel, 18 Kyu / Edward Smoljanovic, 20 Kyu)
5. Platz: Grundschule Tarforst (Trier)
 (Emanuel Schaaf, 15 Kyu / Emilia Schaaf, 20 Kyu / Angelika Rieger, 20 Kyu)
6. Platz: Mixmannschaft Oldenburg
 (Pierre Liebsch (BBS Wechloy Oldenburg), 4 Kyu / Matias Pankoke (Neues Gymnasium Oldenburg), 5 Kyu / Lars Kleyda (Neues Gymnasium Oldenburg), 9 Kyu)
7. Platz: Mixmannschaft Mainz
 (Aik Czech (Theresianum Mainz), 15 Kyu / Max Herwig (Frauenlob-Gymnasium Mainz), 16 Kyu / Paul Zylla (Frauenlob-Gymnasium Mainz), 20 Kyu)
7. Platz: Jenaplan-Schule Jena 2
 (Bruno Bircker, 17 Kyu / Lovis Kriese, 18 Kyu / Till Goedsche, 20 Kyu)
9. Platz: Carl Fuhlrott Gymnasium (Wuppertal)
 (Marvin Huang, 12 Kyu / Matthias Daft, 20 Kyu / Jonas Voß, 20 Kyu)
9. Platz: Jenaplan-Schule Jena 1
 (Anton Kriese, 2 Kyu / Moritz Birckner, 14 Kyu / An-Hong Law, 20 Kyu)
11. Platz: Gymnasium Oldenfelde 2 (Hamburg)
 (Nedrasa Tran, 16 Kyu / Jorina Riegert, 20 Kyu / Linus Jantzen, 20 Kyu)
11. Platz: Maria-Montessori-Gesamtschule (Meerbusch)
 (Niels Schomberg, 1 Dan / Jan Hendrik Schomberg, 16 Kyu / Ruth Schomberg, 20 Kyu)
11. Platz: Mixmannschaft Darmstadt/Ratingen
 (Simon Hefner (Bertolt Brecht Schule Darmstadt), 2 Kyu / Max Gronau (Bertolt Brecht Schule Darmstadt), 3 Kyu / Tino Schweizer (Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasium Ratingen), 20 Kyu)
14. Platz: Herbartgymnasium Oldenburg 2
 (Jannis Bolik, 16 Kyu / Marcel Berg, 20 Kyu / Luca Hartge, 20 Kyu)
15. Platz: Gymnasium Oldenfelde 3 (Hamburg)
 (Thewanong Tran, 20 Kyu / Ly Nguyen, 20 Kyu / Sophie Lau, 20 Kyu)
16. Platz: Europaschule Langerwehe 1
 (Axel Lang, 19 Kyu / Daniel Heck, 20 Kyu / Florian Petri, 20 Kyu)
17. Platz: Mixmannschaft Bautzen
 (Sandra Wiedner (Geschwister-Scholl-Gymnasium Löbau), 3 Kyu / Patrick Krause (Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen), 20 Kyu / Roman Dittrich (Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen), 20 Kyu)
17. Platz: Friedrich-Ebert-Gymnasium 2 (Bonn)
 (Carolina Schmitz, 7 Kyu / Felix Aegenendt, 17 Kyu / Felix Schröder, 20 Kyu)
17. Platz: Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium (Bonn)
 (Marieke Ahlborn, 7 Kyu / Lukas Ahlborn, 10 Kyu / Niklas Hoffmann, 15 Kyu)
20. Platz: Mixmannschaft Freiburg/Wuppertal
 (Martin Ruzicka, 1 Kyu / Tanja Tepper, 5 Kyu / Johannes Leiber (Carl Fuhlrott Gymnasium Wuppertal), 20 Kyu)
21. Platz: Europaschule Langerwehe 2
 (Lennard Drängmann, 20 Kyu / Fabian Stevkov, 20 Kyu / Mirko Stevkov, 20 Kyu)
22. Platz: Kaufmännische Schulen Offenburg
 (Christian Benz, 16 Kyu / David Biegert, 17 Kyu / Carl Zech, 18 Kyu)
23. Platz: Gymnasium Klosterschule 2 (Hamburg)
 (Joschka Kübler, 20 Kyu / Ercan Uslu, 20 Kyu / Johann Schünemann, 20 Kyu)
24. Platz: Mixmannschaft Hamburg
 (Jan Dziengo (Sophie-Barat-Schule Hamburg), 15 Kyu / Rasmus Speiswinkel (Domschule St. Marien Hamburg), 20 Kyu / Samuel Yala (Domschule St. Marien Hamburg), 20 Kyu)
24. Platz: Gymnasium Klosterschule 3 (Hamburg)
 (Max Nowag, 20 Kyu / Lio Nasser, 20 Kyu / Ekrem Özkök, 20 Kyu)
26. Platz: Europaschule Langerwehe 3
 (Leon Maximilian Lewald, 20 Kyu / Lena Niederau, 20 Kyu / Philipp Hermanns, 20 Kyu)
27. Platz: KGS-Langerwehe Wehebachschule 2
 (Tabea Grott, 20 Kyu / Janos Röck, 20 Kyu / Nico Vrölz, 20 Kyu)
28. Platz: KGS-Langerwehe Wehebachschule 1
 (Tim Feldhaus, 20 Kyu / Carolin Krumpen, 20 Kyu / Finn-Luca Simon, 20 Kyu)

Zu den Detailergebnissen von Meisterschaft und Pietsch-Preis.

 

Hier geht's zur Bildergalerie...

 

Übersicht über alle teilnehmenden Mannschaften:

Schule:
Spieler 1:
Spieler 2:
Spieler 3:
Betreuer:
Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium (Bonn)
Marieke Ahlborn, 7 Kyu
Lukas Ahlborn, 10 Kyu
Niklas Hoffmann, 15 Kyu
Thomas Brucksch, 1 Kyu
Grundschule Tarforst (Trier)
Emanuel Schaaf, 15 Kyu
Emilia Schaaf, 20 Kyu
Angelika Rieger, 20 Kyu
Marc Rieger, 12 Kyu
Mixmannschaft Trier-Luxemburg
Ryoichi Katoh (International School Luxembourg), 6 Kyu
Yu-Kai Law (Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier), 13 Kyu
Shende Tao (Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Trier), 20 Kyu
Marc Rieger, 12 Kyu
Herbartgymnasium Oldenburg 2
Jannis Bolik, 16 Kyu
Marcel Berg, 20 Kyu
Luca Hartge, 20 Kyu
Michael Mienert, 2 Kyu
Mixmannschaft Mainz
Aik Czech (Theresianum Mainz), 15 Kyu
Max Herwig (Frauenlob-Gymnasium Mainz), 16 Kyu
Paul Zylla (Frauenlob-Gymnasium Mainz), 20 Kyu
Bernhard Herwig, 1 Kyu
Maria-Montessori-Gesamtschule (Meerbusch)
Niels Schomberg, 1 Dan
Jan Hendrik Schomberg, 16 Kyu
Ruth Schomberg, 20 Kyu
Bernd Radmacher, 4 Dan
Friedrich-Ebert-Gymnasium 2 (Bonn)
Carolina Schmitz, 7 Kyu
Felix Aegenendt, 17 Kyu
Felix Schröder, 20 Kyu
keiner
Anne-Frank-Gymnasium Erding
Adrian Kittlitz, 1 Kyu
Christoph Adelsberger, 2 Kyu
Johannes Runkel, 3 Kyu
Klaus Flügge, 2 Kyu
Kaufmännische Schulen Offenburg
Christian Benz, 16 Kyu
David Biegert, 17 Kyu
Carl Zech, 18 Kyu
Christian Fehse, 11 Kyu
Europaschule Langerwehe 1
Axel Lang, 19 Kyu
Daniel Heck, 20 Kyu
Florian Petri, 20 Kyu
Heinrich Walter, 4 Kyu
Europaschule Langerwehe 3
Leon Maximilian Lewald, 20 Kyu
Lena Niederau, 20 Kyu
Philipp Hermanns, 20 Kyu
Heinrich Walter, 4 Kyu
Europaschule Langerwehe 2
Lennard Drängmann, 20 Kyu
Fabian Stevkov, 20 Kyu
Mirko Stevkov, 20 Kyu
Heinrich Walter, 4 Kyu
Europäische Schule Bertha-von-Suttner (Gymnasium) (Berlin)
Karl Köhler, 7 Kyu
Maximilian Kurtz, 10 Kyu
Anika Mensing, 13 Kyu
Henrik Köhler, 17 Kyu
Leopoldinum Detmold
Claudia Gassenmeier, 7 Kyu
Naomi Bensel, 7 Kyu
Alex Chen, 15 Kyu
Rolf Bensel, 1 Kyu
Karlsgymnasium Stuttgart
Thomas Maile, 3 Kyu
Jonas Bassler, 8 Kyu
Lea Bassler, 13 Kyu
Volker Maile, 30 Kyu
Gymnasium Oldenfelde 1 (Hamburg)
Patrick Moll, 6 Kyu
Karen auf der Horst, 11 Kyu
Birte Buschmann, 11 Kyu
Erich Conradi, 2 Kyu
Gymnasium Oldenfelde 2 (Hamburg)
Nedrasa Tran, 16 Kyu
Jorina Riegert, 20 Kyu
Linus Jantzen, 20 Kyu
Bärbel Buschmann, 20 Kyu
Gymnasium Oldenfelde 3 (Hamburg)
Thewanong Tran, 20 Kyu
Ly Nguyen, 20 Kyu
Sophie Lau, 20 Kyu
Christian auf der Horst, 8 Kyu
KGS-Langerwehe Wehebachschule 1
Tim Feldhaus, 20 Kyu
Carolin Krumpen, 20 Kyu
Finn-Luca Simon, 20 Kyu
Heinrich Walter, 4 Kyu
Friedrich-Ebert-Gymnasium 1 (Bonn)
Jonas Welticke, 5 Dan
Deniz Ervens, 1 Dan
Martin Schmitz, 6 Kyu
Thomas Brucksch, 1 Kyu
Herbartgymnasium Oldenburg 1
Christopher Lieberum, 3 Dan
Colin-Marius Koch, 1 Dan
Daniel Jordan, 5 Kyu
Michael Mienert, 2 Kyu
Gymnasium Klosterschule 2 (Hamburg)
Joschka Kübler, 20 Kyu
Ercan Uslu, 20 Kyu
Johann Schünemann, 20 Kyu
Stefan Budig, 4 Dan
Gymnasium Klosterschule 3 (Hamburg)
Max Nowag, 20 Kyu
Lio Nasser, 20 Kyu
Ekrem Özkök, 20 Kyu
Stefan Budig, 4 Dan
Mixmannschaft Hamburg
Jan Dziengo (Sophie-Barat-Schule Hamburg), 15 Kyu
Rasmus Speiswinkel (Domschule St. Marien Hamburg), 20 Kyu
Samuel Yala (Domschule St. Marien Hamburg), 20 Kyu
Stefan Budig, 4 Dan
Jenaplan-Schule Jena 1
Anton Kriese, 2 Kyu
Moritz Birckner, 14 Kyu
An-Hong Law, 20 Kyu
Friedemann Schmidt, 8 Kyu
Jenaplan-Schule Jena 2
Bruno Bircker, 17 Kyu
Lovis Kriese, 18 Kyu
Till Goedsche, 20 Kyu
Kevin Sanow, 3 Dan
Mixmannschaft Oldenburg
Pierre Liebsch (BBS Wechloy Oldenburg), 4 Kyu
Matias Pankoke (Neues Gymnasium Oldenburg), 5 Kyu
Lars Kleyda (Neues Gymnasium Oldenburg), 9 Kyu
Michael Mienert, 2 Kyu
Mixmannschaft Bautzen
Sandra Wiedner (Geschwister-Scholl-Gymnasium Löbau), 3 Kyu
Patrick Krause (Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen), 20 Kyu
Roman Dittrich (Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen), 20 Kyu
Janine Böhme, 2 Dan
Gymnasium Klosterschule 1 (Hamburg)
Lukas Orzel, 12 Kyu
Alexander Abou Boutros, 13 Kyu
Marcel Pünjer, 13 Kyu
Stefan Budig, 4 Dan
Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasium (Ratingen)
Jannis Büscher, 16 Kyu
Lukas Schlegel, 18 Kyu
Edward Smoljanovic, 20 Kyu
Carsten Büscher, 20 Kyu
Mixmannschaft Darmstadt/Ratingen
Simon Hefner (Bertolt Brecht Schule Darmstadt), 2 Kyu
Max Gronau (Bertolt Brecht Schule Darmstadt), 3 Kyu
Tino Schweizer (Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasium Ratingen), 20 Kyu
Klaus Petri, 4 Dan
Mixmannschaft Freiburg/Wuppertal
Martin Ruzicka, 1 Kyu
Tanja Tepper, 5 Kyu
Johannes Leiber (Carl Fuhlrott Gymnasium Wuppertal), 20 Kyu
keiner
Carl Fuhlrott Gymnasium (Wuppertal)
Marvin Huang, 12 Kyu
Matthias Daft, 20 Kyu
Jonas Voß, 20 Kyu
Erik Schweitzer, 6 Kyu
KGS-Langerwehe Wehebachschule 2
Tabea Grott, 20 Kyu
Janos Röck, 20 Kyu
Nico Vrölz, 20 Kyu
Heinrich Walter, 4 Kyu

Insgesamt 34 Anmeldungen.

Sortieren nach: